FRIDAY wird klimaneutral: Berliner Versicherer kompensiert 2.300t CO2 seit Gründung

Abgase von Autos machen rund 20% der gesamten CO2-Emissionen in Deutschland aus. Die Emissionen im Bereich des Verkehrs sind heute ähnlich hoch wie in 1990 . Elektroautos sind für die meisten Verbraucher noch zu teuer und bleiben eine wachsende Randerscheinung. 

 

Deswegen sagt der digitale Versicherer FRIDAY CO2-Emissionen beim Autofahren den Kampf an. FRIDAY bietet seinen Kunden mit +Eco bereits Tarife, die CO2-Kompensation ermöglichen. In 2019 kompensierten FRIDAY-Kunden auf diese Weise über 1.300 Tonnen CO2. Die Berliner schaffen zudem durch eine faire Abrechnung pro Kilometer den Anreiz das Auto stehen zu lassen. Wer weniger fährt, zahlt automatisch weniger für seine Versicherung. So werden Geldbeutel der Kunden und Umwelt geschont. 

 

Jetzt wird das Unternehmen selbst klimaneutral. FRIDAY geht dabei nicht nur klimaneutral in die Zukunft voran, sondern leistet auch den Ausgleich aller angefallenen CO2-Emissionen seit der Unternehmensgründung. „Für uns als FRIDAY  ist es ebenso wichtig unseren gesamten CO2-Fußabdruck seit Gründung zu kompensieren, wie künftig die CO2-Reduktion bei FRIDAY voranzutreiben. Deswegen gehen wir als Unternehmen beim Thema Nachhaltigkeit voraus“, sagt FRIDAY-CEO Christoph Samwer, der ebenfalls Mitglied der “Leaders for Climate Action” ist.

 

Die Kompensation des CO2 erfolgt in Zusammenarbeit mit Planetly, einem Climate-Tech-Unternehmen, das CO₂-Emissionen berechnet, ausgleicht und bei der Reduzierung berät. Die Emissionen werden durch Unterstützung von Klimaschutzprojekten erzielt. Mit seinem Kompensationsportfolio unterstützt FRIDAY unter anderem auch die Reduzierung von Armut durch nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung, Geschlechter-Gerechtigkeit sowie die Verbesserung von Hygiene und Gesundheit am Projektstandort.  Alle von FRIDAY unterstützten Klimaschutzprojekte sind nach Gold Standard zertifiziert und erfüllen somit die strengsten Qualitätsanforderungen. 

 

Der CO2-Unternehmensfußabdruck wurde unter strengen Anforderungen durch Planetly berechnet und geprüft. Dank dieser Initiative hat FRIDAY alle unumgänglichen Emissionen seit der Gründung von FRIDAY zu 100% kompensiert.

Download PDF
Download PDF
Über FRIDAY

FRIDAY wurde 2017 mit der Unterstützung der Schweizer Baloise Group von einem erfahrenen Team in Berlin gegründet. Die FRIDAY Insurance S.A. ist seit 2018 ein eigenständiges Versicherungsunternehmen mit einer europäischen Versicherungslizenz. Als Risikoträger unterliegt der Versicherer der Aufsicht des Commissariat aux Assurances in Luxemburg unter eingeschränkter Rechtsaufsicht der BaFin. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zur Schweizer Baloise Group. Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange notiert.

Mit moderner Technologie und digitalen Lösungen verändert FRIDAY das Kundenerlebnis in der Versicherung. Produkte richten sich konsequent am Kundenwunsch nach Unbeschwertheit und Einfachheit aus. Mit Funktionen wie der kilometergenauen Abrechnung, der monatlichen Kündbarkeit und einer komplett papierlosen Administration hat FRIDAY viele Innovationen in den deutschen Versicherungsmarkt eingeführt. Die Qualität der Versicherungsprodukte wurde unter anderem von Stiftung Warentest, Auto Zeitung und Autobild mit Auszeichnungen und Testsiegen gewürdigt.

www.friday.de
Impressum

Pressemitteilungen