FRIDAY und TankTaler ermöglichen automatische Übertragung des Kilometerstands für die kilometergenaue Abrechnung der Autoversicherung

Kooperation zwischen zwei Vorreitern der Digitalisierung von Mobilitätslösungen

München/Berlin - Nur zahlen, wenn das Auto tatsächlich genutzt wird - das wünschen sich viele Autofahrer. Mit dem Zahl-pro-Kilometer Tarif hat der digitale Autoversicherer FRIDAY dieses Prinzip nun in der Autoversicherung eingeführt. Die Kooperation mit dem Münchener Start-up TankTaler erlaubt FRIDAY die automatische Übertragung der Kilometerzählerangaben in Echtzeit.

 

Damit wird die kilometergenaue Abrechnung noch nutzerfreundlicher: Die Versicherungskosten der FRIDAY-Kunden werden gemäß der tatsächlichen Fahrleistung berechnet und bei Bedarf aktualisiert. Mit dem innovativen Versicherungstarif bedient der Berliner Versicherer besonders die Bedürfnisse von Fahranfängern und Fahrern eines Zweitwagens, die in anderen Tarifen oftmals benachteiligt werden. Wie kein anderer Tarif belohnt die flexible Kfz-Versicherung jeden, der sein Auto stehen lässt.

 

Die automatisierte Kilometerstandübertragung erfolgt über einen OBD2-Stecker im Fahrzeug. Zudem stehen den Versicherten von FRIDAY die Funktionen von TankTaler und seiner App zur Verfügung. Die App bietet dem Autobesitzer Funktionen wie eine Diebstahl-Warnung oder ein elektronisches Fahrtenbuch mit Details zu einzelnen Fahrten.

 

Der Tarif von FRIDAY berücksichtigt nicht die Daten zur Fahrweise und wird anhand der gefahrenen Kilometer berechnet. Die Fahrweise oder Fahrstrecken werden, anders als bei Telematiktarifen, nicht in die Preiskalkulation einbezogen. Der Tarif hebt sich damit bewusst von solchen ab, die die Fahrweise auf Basis von Daten zum Fahrverhalten zum Beispiel sanktionieren.

 

Die Services von TankTaler werden dank der Kooperation für FRIDAY-Versicherte günstiger zur Verfügung gestellt. Oliver Götz, Executive Chairman der ThinxNet GmbH, die hinter TankTaler steht, betont: “Wir stehen für Datenschutz made in Germany und arbeiten nach den strengen deutschen Datenschutzvorschriften”.

 

“Die kilometergenaue Abrechnung mit FRIDAY und TankTaler wird die etablierten Marktteilnehmer aufhorchen lassen. Dies wird zeigen, wie digitale Newcomer aus München und Berlin das Connected Car neu erfinden“, sagt Oliver Götz.

 

Dr. Christoph Samwer, CEO FRIDAY sagt: “Von dieser Kooperation zweier digitaler Innovationsführer, wird am Ende der deutsche Autofahrer profitieren. Beide Unternehmen haben Produkte lanciert, die einen klaren Mehrwert für ihre Kunden haben”.

                                  

 

Über TankTaler ein Produkt der ThinxNet GmbH

TankTaler ist ein Produkt der ThinxNet GmbH, ein Venture Capital finanziertes Start-up mit Fokus auf das Internet of Things (IoT). TankTaler vernetzt das eigene Fahrzeug unkompliziert mit dem Smartphone. Über einen OBD2-Stecker für Pkws sind Fahrzeuginformationen wie Standort, gefahrene Strecken, sowie Statistiken in Echtzeit auf dem Smartphone verfügbar. Nebenbei sammelt der Nutzer automatisch TankTaler. Diese beim Tanken oder durch die Teilnahme an Sonderaktionen gesammelten Bonuspunkte können gegen Gutscheine eingelöst werden. Außerdem wird gerade ein Netz unter Tankstellen aufgebaut, an welchen mobil über die App direkt an der Zapfsäule bezahlt werden kann. Langfristiges Ziel ist es, ein völlig neues Mobilitätserlebnis im Bereich Connected Car zu erschaffen und Fahrzeuge intelligent zu machen.                    

 

Über FRIDAY - Deutschlands digitale Autoversicherung

FRIDAY ist der erste digitale Versicherer in Deutschland, der eigene Kfz-Tarife anbietet. Das Berliner Unternehmen wurde 2016 mit der Unterstützung des Schweizer Versicherers Baloise Group gegründet und besteht aus einem erfahrenen Team unter der Führung von Dr. Christoph Samwer. FRIDAY beschäftigt 30 Mitarbeiter, darunter promovierte Versicherungswissenschaftler, Wirtschaftsmathematiker, erfahrene Gründer und Digitalexperten.

Das Unternehmen betreibt eine digitale Versicherungsplattform, um zeitgemäße Versicherungslösungen anzubieten. Seit März 2017 bietet FRIDAY die erste monatlich kündbare Autoversicherung in Deutschland an. Zudem bietet FRIDAY weitere Innovationen, wie die kilometergenaue Abrechnung, die eine neue Qualität der Flexibilität und Fairness bieten.

Über FRIDAY

FRIDAY ist der erste digitale Versicherer in Deutschland, der eigene Kfz-Tarife anbietet. Das Berliner Unternehmen wurde 2017 mit der Unterstützung des Schweizer Versicherers Baloise Group gegründet und besteht aus einem erfahrenen Team unter der Führung von Dr. Christoph Samwer. FRIDAY beschäftigt 35 Mitarbeiter, darunter promovierte Versicherungswissenschaftler, Wirtschaftsmathematiker, erfahrene Gründer und Digitalexperten.

Das Unternehmen betreibt eine digitale Versicherungsplattform, um zeitgemäße Versicherungslösungen anzubieten. Seit März 2017 bietet FRIDAY die erste monatlich kündbare Autoversicherung in Deutschland an. Zudem bietet FRIDAY weitere Innovationen, wie die kilometergenaue Abrechnung, die eine neue Qualität der Flexibilität und Fairness bieten.

Impressum

Pressemitteilungen